Abrollbehälter der Freiwilligen Feuerwehr Mühlheim

Durch Wechselladerfahrzeuge können Einsatzfahrzeuge ersetzt werden, die nicht in der ersten Phase eines Einsatzes ausrücken. Geräte, die Nachschubgüter darstellen, können fortwährend auf Abrollbehälter verladen und somit schneller zur Einsatzstelle transportiert werden.

Zum einem ist dadruch die Möglichkeit der Reduzierung von Investitions- und Unterhaltungskosten für Fahrgestelle gegeben, und zum anderen kann mit den geräumigen Abrollbehältern eine optimale Lösung zur Unterbringung von Gerät erreicht werden.

Bei Erstellung des Wechselladerkonzeptes wurde die Möglichkeit der Zusammenarbeit des Kreises Offenbach mit den Freiwilligen Feuerwehren des Kreises Offenbach und die Kooperation mit den Berufsfeuerwehren Offenbach, Frankfurt, anderen Landkreisen sowie Werkfeuerwehren und der Region Starkenburg diskutiert und jeweils erläutert.

Folgende Feuerwehren aus dem Kreis Offenbach und aus der näheren Umgebung besitzen ein Wechselladersystem, das kompatibel ist:

Ziel ist es, diese Feuerwehren im Kreis Offenbach mit dem System auszustatten, damit bei einem eventuellen Ausfall eines Fahrgestelles gewährleistet ist, dass der aufbau mit einem Fahrgestellt einer Feuerwehr aus der näehren Umgebung transportiert werden kann.

AB-Boot

AB-Boot

Information:

 

 

 

Zurück