Nachrichten der Mühlheimer Wehren

Sicheres Weihnachtsfest

Tannenbaum, Kerzen, Adventskranz, Weihnachtsgebäck

 

All das gehört für die meisten von uns zu Weihnachten einfach dazu. Doch gerade das offene Feuer birgt ein nicht zu vernachlässigendes Risiko. Das verdeutlichen auch Statistiken, denn im Dezember sind die meisten Brände in privaten Haushalten zu verzeichnen.

Weihnachten_2020

Nicht selten entstehen aus Kleinstbränden ganze Zimmerbrände, welche nicht nur einen erheblichen Sachschaden, sondern leider auch immer wieder Personenschäden nach sich ziehen.

Deshalb noch einmal ein paar Tipps unsererseits für ein sicheres Weihnachten:

  • achten sie bei Kerzen immer auf einen sicheren Stand und ersetzen sie abgebrannte Kerzen frühzeitig
  • lassen sie offenes Feuer niemals unbeaufsichtigt und halten sie Kinder und Tiere davon fern
  • beachten sie, dass Adventskranz und Tannenbaum bei Zimmertemperatur schnell austrocknen und demnach leicht entzündlich sind
  • halten sie bei echten Kerzen im Tannenbaum immer geeignete Löschmittel wie etwa einen Wassereimer oder Kleinlöschgerät bereit
  • überprüfen sie die Rauchwarnmelder auf ihre Funktionalität und tauschen sie diese gegebenenfalls aus
  • positionieren sie Kerzen nicht in der unmittelbaren Nähe von brennbaren Materialien
  • achten sie bei elektrischen Beleuchtungen auf die angegebene Leistung und die Prüfsiegel auf den Geräten selbst.

 

Und wenn trotz umfangreicher Vorsorge doch etwas passiert?

Ruhe bewahren und Personen und Tiere aus dem Gefahrenbereich entfernen. Löschversuche unter Beachtung des Eigenschutzes starten.

Ist das Feuer bereits zu groß? Kein Risiko eingehen und sofort die ✆112 wählen!

Wir sind auch über die Festtage jederzeit für sie erreichbar und in wenigen Minuten vor Ort.

 

In diesem Sinne ein frohes und sicheres Weihnachtsfest.

Bleiben Sie gesund.

 

Ihre Feuerwehren der Stadt Mühlheim am Main