Einsatzberichte Feuerwehr Lämmerspiel

Einsatzbereitschaft für den Stadteil Lämmerspiel

Einsatznummer7-2020
EinsatzstichwortH 1 - Kleine Hilfeleistung. Ölspur / Wasser im Keller / usw.
EinsatzmeldungEinsatzbereitschaft
EinsatzortStadtteile Lämmerspiel und Mühlheim
ObjektStraße
MelderLeitstelle
Alarmierung10.02.2020 01:30
Alarm überAlarmfax, Funk, Funkmelder, Mündlich, Telefon
Einsatzende10.02.2020 07:00
Einsatzdauer5 Stunden 30 Minuten
Personal6 Einsatzkräfte
Sonstige KräftePolizei, Stadtbrandinspektor
Bericht

Durch das Sturmtief Sabine wurden die Kräfte der Wehr Lämmerspiel, kurz nach ein Uhr in der Nacht zur technischen Hilfeleistung alarmiert. Ein Baum war durch die starken Böen auf dem Zubringer der Bundesstraße 448 gefallen und wurde beseitigt. Nach Rückkehr der Kräfte entschied sich die Wehrführung, die Stadtbrandinspektoren sowie die Gruppenführer einige Einsatzkräfte auf der Wache Lämmerspiel bereitzustellen, um bei eventuellen Folgeeinsätzen bereits eine Staffel zur Verfügung zu haben. Die übrigen Einsatzkräfte traten den Rückweg nach Hause an. Auf die verbliebenen Kräfte kam eine ereignisreiche Nacht zu. Neben umgestürzten Bäumen auf der Auffahrt der Bundesstraße 448 Richtung Obertshausen, der Straße durch den Steinheimer Wald und weiteren Bäumen im Mühlheimer Stadtteil Markwald kümmerten sich die Kräfte auch um heruntergefallen Ziegel im Stadtteil Lämmerspiel und sicherten gefährdete Gebiete ab. Die Einsatzübermittlung wurde durch die ebenfalls besetzte Wache Mühlheim und dem Gruppenführer in Lämmerspiel sowie der Leitstelle Dietzenbach arrangiert. Gegen 7 Uhr morgens wurde die Einsatzbereitschaft aufgehoben und die ehrenamtlichen Kräfte entlassen.

Am Einsatz beteiligte Fahrzeuge

Zurück